SDG 12 Verantwortungsvolle Konsum- und Produktionsmuster

12 Beiträge

Für nachhaltige Konsum- und Produktionsmuster sorgen

SDG 12 enthält einen umfangreichen Katalog von Maßnahmen zur Sicherstellung nachhaltiger Produktions- und Konsumweisen. Er umfasst u.a. die nachhaltige Bewirtschaftung natürlicher Ressourcen, den Umgang mit Chemikalien, Recycling, Unternehmensverantwortung, die öffentliche Beschaffung sowie die Bildung für Nachhaltige Entwicklung. Darüber hinaus enthält SDG 12 Vorschläge zur Umsetzung der Zielvorgaben, etwa durch die Schaffung der notwendigen Kapazitäten in den Ländern des globalen Südens, durch eine Stärkung des nachhaltigen Tourismus und die Abschaffung umweltschädlicher Subventionen.

Wie sieht es im Globalen Kontext aus?

Gemäß dem Ökologischen Fußabdruck benötigte die Erde 2015 18 Monate, um das zu erneuern, was die Menschheit in einem Jahr verbraucht hat. Diese Überschreitung der Regenerationsfähigkeit der Erde bedeutet, dass die Naturvorräte des Planeten aufgezehrt werden und für den Konsum zukünftiger Generationen verloren sind. Zur Illustration begeht das Global Footprint Network jährlich den sogenannten „Earth Overshoot Day“. Das ist der Tag, an dem die Welt mehr Ressourcen verbraucht und Emissionen erzeugt hat, als das globale Ökosystem im Laufe eines Jahres regenerieren bzw. kompensieren kann. 2017 war der Earth Overshoot Day bereits am 02. August….

Wie sieht es in Deutschland aus?

Deutschland übernutzt die im eigenen Land verfügbaren Ressourcen sogar noch stärker. Die Bevölkerung verbraucht mehr als das Doppelte der eigentlich verfügbaren natürlichen Ressourcen. Höchste Zeit also, um dagegen etwas zu tun!!

Ein wichtiger Ansatz zur Begrenzung des Ressourcenverbrauchs ist die Wiederverwendung von Materialien und die Generierung von Stoffkreisläufen. Auch wenn Deutschland im EU Vergleich mit 66% Recyclingmeister ist, ist diese Spitzenposition umstritten. Da der Messwert keine Aussage trifft, was mit dem Müll tatsächlich geschieht und welche Verluste es beim Recycling gibt, ist die Aussagekraft mit Vorsicht zu genießen. Darüber hinaus wird der Blick abgelenkt vom Thema Müllvermeidung. Hier nimmt Deutschland mit ca. 625 kg Müll pro Mensch/pro Jahr nämlich keine Vorbildfunktion ein.

Aber nicht nur nachhaltige Konsummuster werden beim SDG 12 in den Blick genommen, sondern auch die Produktionsmethoden. Es wird beurteilt, inwiefern Produktionsmethoden und Wirtschaftsweisen die Nachhaltigkeitskriterien berücksichtigen. Neben dem Ermutigen von Unternehmen zu nachhaltigem Wirtschaften sollte die Regierung Anreize schaffen und Regeln setzen, um die Einhaltung von Nachhaltigkeits- und Menschenrechtsstandards entlang der gesamten Wertschöpfungskette sicherzustellen.

Die neue deutsche Nachhaltigkeitsstrategie setzt zur Umsetzung des SDG 12 vor allem auf die Förderung eines nachhaltigen Konsums. Durch Kampagnen, Initiativen und Bildungsprogramme in Schulen sollen Bürger*innen und Unternehmen ermutigt werden, nachhaltiger zu konsumieren. 

Über nachfolgenden Link gelangst du zu einer Übersicht, wie Fürth beim SDG Nr. 12 aufgestellt ist:

https://sdg-portal.de/de/fuerth-kreisfreie-stadt/12-verantwortungsvolle-konsum-und-produktionsmuster

Gerade bei unseren alltäglichen Konsumentscheidungen haben wir sehr viel Macht und können nachhaltige Kosnum- und Produktionsmuster bewusst unterstützen.

Hier ein paar Ideen:

  • Kaufe bewusst ein und hinterfrage die Produktionsbedingungen, unter denen deine Konsumgüter hergestellt wurden.
  • Kaufe fair gehandelte Produkte, z.B. im Eine-Welt-Laden Fürth. Bei diesen Produkten kannst du dir sicher sein, dass sie unter fairen, menschenwürdigen Bedingungen hergestellt wurden.
  • Repariere Gegenstände anstatt sie wegzuwerfen.
  • Verbringe deinen Urlaub in Destinationen, die einen nachhaltigen und sanften Tourismus fördern.
  • Besuche Kleidertauschbörsen und Secondhand Shops.
  • Kaufe nur so viele Lebensmittel, wie du verbrauchen kannst!

Partnerinnen und Partner aus dem Fürth im Übermorgen-Netzwerk, die sich für SDG 12 Verantwortungsvolle Konsum- und Produktionsmuster einsetzen, sind: