Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Corona und die öko-soziale Transformation der Gesellschaft – Hemmschuh oder Schwungrad?

11. Mai 2021 @ 18:00 19:30

WEB-SEMINAR

Prof. Dr. Markus Vogt (Lehrstuhl für Christliche Sozialethik an der LMU München sowie Mitglied der Wissenschaftsplattform Nachhaltigkeit 2030, die die Nachhaltigkeitspolitik der Bundesregierung kritisch begleitet)

Die Corona-Pandemie hat in ihren Anfängen bei vielen die Hoffnung auf eine sozial gerechtere und eine ökologisch tragfähigere neue Normalität genährt. Schließlich erscheint die Corona-Krise mit Blick auf ihre Ursachen, aber auch mit ihren rasant ablaufenden, global wahrnehmbaren Wechselwirkungen als ein Wetterleuchten von kommenden und sich verstärkenden Krisen: Klimawandel und Biodiversitätsverlust, ebenso wie steigende soziale Ungleichheiten.

Aktuell aber ist der Enthusiasmus weitgehend verflogen: Langanhaltende Einschränkungen von Freiheitsrechten und materielle Sorgen befördern eher die Sehnsucht nach einem „zurück“ in die alte Normalität. Soziale und ökologische Transformationsforderungen erscheinen als Luxusprobleme.

Wohin also wird der Weg gehen? Wohin sollte er gehen? Welche Herausforderungen, welche Chancen, welche Notwendigkeiten hat die Pandemie eröffnet?

Anmeldung unter 0981/14044 oder info@keb-fuerth.de

Ausführliche Informationen