VCD

1 Beitrag

Der VCD arbeitet seit 1986 als gemeinnützige Organisation für eine umwelt- und sozialverträgliche, sichere und gesunde Mobilität. Dabei wird von über 55.000 Mitgliedern und Spender/-innen unterstützt, die seine Arbeit für eine zukunftsfähige Verkehrspolitik ermöglichen. Als ökologischer Verkehrsclub fördert ein sinnvolles Miteinander aller Verkehrsmittel.

Unser Ziel sind weniger Autos auf unseren Straßen. Nicht immer kann man auf das Auto verzichten, daher setzen wir uns für möglichst effiziente und leise Autos ein, die im besten Fall von vielen Menschen genutzt werden. So wenig Auto wie möglich, so viel wie nötig.

Verkehr soll möglichst wenig Ressourcen und Flächen verbrauchen und möglichst wenig krankmachenden Lärm und schlechte Luft verursachen.

Wir wollen, dass alle Verkehrsteilnehmer/-innen sicher und gesund unterwegs sein können – insbesondere Kinder, ältere und mobilitätseingeschränkte Menschen.

Wir machen uns für eine fußgänger- und fahrradfreundliche Verkehrspolitik und -planung stark.

Wir kämpfen für umwelt- und menschenverträgliche Geschwindigkeiten – Tempo 30 innerorts, Tempolimit auf Autobahnen.

Zu unseren Zielen gehört auch ein gut ausgebauter, kundenfreundlicher und solide finanzierter öffentlichen Verkehr.

Die Fürther Ortsgruppe arbeitet eng mit der Nürnberger Gruppe zusammen, die unter www.vcd.org/nuernberg erreichbar ist.

Der Landesverband Bayern ist in der Hessestraße 4, 90443 Nürnberg
Telefon: 0911/47 17 43, Öffnungszeiten: Mo – Do 13:00 – 16:00 Uhr erreichbar.