Die Zukunft von Gestern ist heute schon Vergangenheit

Lesung von Zukunftsversionen bekannter Literaten

Donnerstag 16.07.2020 ab 20 Uhr

Portrait Sabine Forkel-Kutschka
Sabine Forkel-Kutschka liest

Schon früh haben sich Autoren Gedanken über die Zukunft gemacht. Ob Jules Vernes Reise zum Mond, Mary Shellys Erschaffung eines künstlichen Menschen, H:G. Wells Zeitmaschine oder George Orwells Dystopie eines Überwachungsstaates, die Visionen waren ganz unterschiedlich.

Doch was ist davon eingetreten? Wo stimmen  Vision und Realität überein.  

Anhand ausgewählter Texte verschiedener Autoren von Jules Vernes bis H.G. Wells begeben wir uns mit der Schauspielerin Sabine Forkel-Kutschka gemeinsam auf eine Reise in die Vergangenheit der Zukunft.

.

Logo Schule der Phantasie

WER SIND WIR: Kompetenzstärkung & Besinnung durch den Partner Jugendkunst in Fürth:  SCHULE DER PHANTASIE –Fürth/Franken e.V. 

Keine Hypothese: Die Arbeits- und Lebenswelt unserer Kinder wird anders aussehen, als worauf die meisten unserer Schulen sie allein, mittels Lehrplan und aktueller Situation noch vorbereiten können. Bereits jetzt haben wir Werkzeuge erfunden, die schneller und effektiver lernen und arbeiten als wir. Dafür kommt die Zukunft mit echten Herausforderungen auf uns zu, wo wir vor allem Problemlöser, Team-Player und kreativ denkende Köpfe nötig haben. 

Die SCHULE DER PHANTASIE –Fürth/Franken e.V.  stärkt die Kompetenzen:

–       Muße & Mut für das Finden und den Ausdruck eigener kreativer Fähigkeiten

–       Freude an eigenen Schöpfungen und Erfindungen

–       Besondere Lösungserfolge durch ergänzendes Zusammenspiel im Team

–       Selbstbewusstseins durch Glückserlebnisse in der Versenkung und im schöpferischen Tun.

Die Fürther Jugendkunstschule versteht sich als Einrichtung zur Förderung von Kreativität und Phantasie und das in konstruktiver Ergänzung zu den Lerninhalten der formalen Bildung. Sie bietet über ihre aktuell 15 Fachdozenten im Bereich Bildende Kunst, Theater, Kulturwissenschaften, Design und Medien eigens entwickelte Projekte für Jugendeinrichtungen, Kindergärten und Schulen an, die auf verschiedene Altersstufen zugeschnitten sind, hier in Form von Workshops oder Kursen. Ebenso bietet sie Fortbildungen für Lehrer/-innen und Erzieher/-innen an. 
Beispiele inhaltlicher Vermittlungen: 
– In der Buchbinder- oder Druckwerkstatt geht es u.a. um Grundlagen-und Technikvermittlung – In der Schneckenwerkstatt und Werteschmiede um Natur- und Kulturbetrachtung, samt Ethik – bei alten & neuen Medien u.a.  um Erlangung von Medienkompetenz. 

Seit Gründung vor bald 15 Jahren pflegt die SCHULE DER PHANTASIE in Fürth enge Kooperationen mit Schulen & anderen Fürther Einrichtungen/ aktuell: GS-Rosenstraße , GS-Am Kirchenplatz, GS-Zirndorf, Mittelschule Soldnerstraße, Schliemann Gymnasium, Spielhaus, kunst galerie fürth, MUK- Zirndorf, Stadttheater Fürth, Fürth Vision. Für die passende Vermittlung ihrer Angebote erfährt sie von KUBIK und dem Bildungsbüro, hier Bildungsserver der Stadt Fürth weitreichende Unterstützung.
Darüber hinaus können Kinder und Jugendliche an freien Kursen, Workshops und Kindergeburtstagen zu verschiedenen inhaltlichen Themen in ihrer Freizeit teilnehmen. Die SCHULE DER PHANTASIE -Fürther ist eine vom Landesverband der Jugendkunstschulen (LJKE) offiziell anerkannte und ausgezeichnete Jugendkunstschule. Sie beteiligt sich u.a. an Bundes-& Landesprogrammen, aktuell KÜNSTE ÖFFNEN WELTEN und KUNSTGRUNDSCHULE.

Mehr Infos unter https://www.schulederphantasie-fuerth.de/