Z-Bau und Urban Lab in Nürnberg

Z-Bau – Offenes und freies Kulturhaus

Da das Haus allen offen steht, die jede Form der Diskriminierung ablehnen, kommen Menschen mit unterschiedlichsten Lebensentwürfen, Erwartungen, Wünschen, Ideen und Zielsetzungen zusammen. Es ist somit ein Ort der Geselligkeit, der Diskussion, der Vernetzung und der interdisziplinären Verständigung.

Der Z-Bau und seine Akteur*innen sehen sich als aufmerksame und kritisch-konstruktive Stimme der Kulturpolitik, wobei ein reflektiertes Bewusstsein dem Spannungsfeld von Freiheit und Wirtschaftlichkeit entgegengebracht werden soll. Bei der fortlaufend zu aktualisierenden Verhandlung dieser beiden Aspekte gelten die nonprofitäre, gemeinwohlorientierte Grundausrichtung.

Quelle: https://z-bau.com/

Urban Lab

Das Urban Lab ist u.a. im Z-Bau beherbergt und hat das Ziel Bürger zu befähigen, die Entwicklung ihrer Stadt selbst in die Hand zu nehmen. Neben dem Hauptanliegen, der Gestaltung von neuen kreativen Orten in der Stadt, an denen Lernen intuitiv geschieht und Ideen entstehen und wachsen können, bietet das Lab die Durchführung von Workshops und Aktionen und die Beratung und Vernetzung von Akteuren in der Stadt an.

Quelle: https://urbanlab42.wordpress.com/